25. Oktober 2019

Neue Ausstellung der Künstlergruppe Schinkelkirche: „Lyrik der Farben – Farbige Lyrik“


Unter das Motto „Lyrik der Farben – Farbige Lyrik“ hat die Künstlergruppe Schinkelkirche ihre neue Ausstellung gestellt. Sie wird mit einer Vernissage am Freitag, 25. Oktober, um 18 Uhr in der Schinkelkirche in Saarbrücken-Bischmisheim (Kirchstraße 1A) eröffnet.

Die Künstlergruppe Schinkelkirche Bischmisheim, 2011 unter dem Dach der Stiftung Schinkelkirche gegründet, ist einzigartig im Saarland. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist – bei aller weltanschaulichen Unterschiedlichkeit der einzelnen Künstler - die Bereitschaft, Themen zu erarbeiten, die auch aus dem kirchlich-religiösen Umfeld stammen können. Das Credo der Gruppe lässt sich mit dem Satz des chinesischen Konzeptkünstlers Ai Weiwei zusammenfassen, dass  „Kunst kein Ziel, sondern Mittel“ ist. 2016 wurde der Gruppe der Ehrenamtspreis der Evangelischen Kirchen im Saarland überreicht.

Die Gruppe besteht aus 13 Künstlern, überwiegend Maler, ein Fotograf und eine Lyrikerin. Zwei Aufbaujahre lang leitete der in Sulzbach als Zolnhofer-Preisträger bekannte Engelbert Stein die Gruppe, danach übernahm Marlene Grund. „Zu den Besonderheiten der Gruppe gehört, dass jedes Mitglied das jeweilige Thema völlig eigenständig erarbeitet. Wir stehen also nicht wie viele andere in einem Atelier nebeneinander, sondern erst kurz vor der Ausstellung, nämlich dann, wenn die Bilder in der Kirche aufgehängt oder in die Fenster gestellt werden, sehen wir zum ersten Mal, das ganze Spektrum an Arbeiten“, sagt Grund. Das sei immer ein ganz spannender Moment.

Sieben thematische Ausstellungen sind bisher entstanden. Die Bilder sind traditionell zuerst in der Schinkelkirche zu sehen,  wo zwischen sakralem Raum und Bildern ein Wechselspiel entsteht, eine Beziehung, eine Art Transformation.

Nach der Vernissage ist die Kirche an zwei Sonntagen, 27. Oktober und 3. November, für Besucherinnen und Besucher geöffnet. 





Zurück